Gehörnte Mauerbiene (m)

Hier habe ich das Männchen der Gehörnten Mauerbiene fotografiert.

Die Männchen unterscheiden sich von den Weibchen durch das weißlich behaarte Gesicht und Bart. Darüber hinaus haben die Männchen auffällig lange Fühler.Die Gehörnte Mauerbiene nistet in vorhandenen Hohlräumen aller Art, wie bspw. Mauerritzen, Felsspalten und künstlichen Nisthilfen. Daher kommt sie sehr häufig vor und ist nicht gefährdet. Beim Blütenbesuch ist sie unspezialisiert.

6 Comments on “Gehörnte Mauerbiene (m)

  1. Oh ja, bei uns heute auch, und Männchen und Weibchen bei Paarung zugesehen. Hat mindestens 20 Minuten gedauert, war von komischen Geräuschen (ähnlich wie Gesumme, wenn Hummel oder Biene in einer zu engen Blüte sind oder in der Limo paddeln) und Kopfkraulen begleitet, bis das Weibchen keine Lust mehr hatte und in eine Röhre reingekrochen ist. Was mir bisher auch nicht so bewusst war, ist, dass die Männchen so viel kleiner sind als die Weibchen …

    Gefällt 2 Personen

  2. Danke für den sehr interessanten Artikel. Gut zu wissen, wie man die mänlichen von den weiblichen Mauerbienen unterscheiden kann. Gerade gestern habe ich mich das tatsächlich gefragt, als um meine Wildbienen-Nisthilfe dutzende Mauerbienen herum schwirrten. 🙂 Und da habe ich gleich einige Zwerg-Obstbäumchen in Kübeln vor die Nisthilfe gestellt, da u.a. die Nektarinen anfangen zu blühen…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: