Kormoran

Die Sicht ließ heute aufgrund des teilweise starken Nebels zu wünschen übrig. Für manche Fotovorhaben ist dieses diesige Wetter jedoch geradezu wie geschaffen. Heute Mittag waren wir einmal mehr unterwegs und entdeckten diesen Kormoran. Zuerst saß er etwas versteckt in der Uferböschung. Jakob hatte ihn wohl aufgeschreckt, sodass er die Flucht ergriff und eine Runde über den See flog. Etwas später sahen wir ihn dann ein Stück weiter auf diesem toten Ast im Wasser – zumindest ging ich davon aus, das es ein und derselbe Kormoran war. Mit dem 200er Tele kam ich leider nicht näher ran.

Der Kormoran zählt zu den Vögeln die leider weiterhin sehr stark bejagt werden. Insbesondere da sich der Kormoran fast ausschließlich von Fisch ernährt ist er dem Anglerverband ein Dorn im Auge. Für mich eher ein Fall von „Mundraub“ durch den Menschen. Wer war zuerst da? Kormoran oder Angler?

Demnächst bei besserer Sicht packen wir uns das Fernglas ein. Möglicherweise sind auch mehrere Kormorane hier am See unterwegs. Nur war es bei der heutigen Sicht nicht möglich Tiere an den gegenüberliegenden Ufern zu bestimmen.

6 Comments on “Kormoran

  1. Da wirst Du leider immer auf sehr geteilte Meinungen stoßen. Ich persönlich gehe sehr gerne mit Deiner Meinung (wer war zuerst da) konform. Der Kormoran soll ja gebietsweise schon eine richtige „Plage“ sein. Doch dann stellt sich mir die Frage : Wer hat diese Plage denn angezettelt ? Die Bilder gefallen mir sehr gut, diese nebelige dunkle Stimmung bringt ebenso ein schönes Wildlife Feeling in den Bildern rüber wie herrlicher Sonnenschein 😉

    Gefällt 2 Personen

    • Dito. Das sehe ich genauso wie Du. Mag sein das der Kormoran hier und da verstärkt vorkommt, aber dieses ständige Gejammer über die böse Natur kann auch nerven. Sonst könnte der Fotografenverband ja auch fordern die Jagd einzustellen, da ihm ansonsten die Motive ausgehen 😊😁

      Gefällt mir

  2. Ein besonderer schwarzer Vogel; neulich sah ich einen Kormoran zum ersten Mal hier im Französischen Garten über dem kleinen See kreisen. Später durchpflügte er tauchend das Wasser- hat Freude gemacht ihn zu beobachten.
    Sehr schöne Fotos sind dir geglückt.
    LG
    Ellen

    Gefällt 1 Person

  3. Wenn es sich tatsächlich im Augenblick nur um einen Kormoran an diesem Gewässer handelt und dieses Gewässer sehr fischreich sein sollte, dann wirst Du in der nächsten Zeit noch mehr Kormorane dort sehen können. Kormorane schicken tatsächlich Späher voraus um neue Gewässer zu erkunden.

    Gefällt 1 Person

    • Das wäre stark! Der Kormoran ist, wie ich meine, ein sehr stattlicher Gewässervogel. Sein Flug sah atemberaubend aus. Ich werde die Augen offenhalten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: